Kinovorhang cferda 01

Kletterdiebe

Chile 2017, Abenteuerdrama, ab 12 Jahren

am 23.11.2018 von marie.cp18 (12), Redaktion Cinepänz Köln 2018, Film

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Ein Film übers große Träumen und Klauen!

Es geht um drei 13-jährige Mädchen, die den Traum haben, ein schöne Villa zu besitzen und ein tolles Leben ohne Probleme zu führen! Aber das ist leider nur ein Traum: Die Mädchen wohnen nämlich in einem Dorf mit einer schäbigen Papphütte nach der anderen! Ihr Leben ist voller Armut und Hoffnung, bis Cindy eine tolle aber illegale Idee hat: An den Hauswänden des reichen Viertels hochklettern und Leute bestehlen, die nicht zu Hause sind! Erst halten das die zwei anderen nicht für so eine gute Idee, aber dann packt sie doch die Lust und der Mut! Die Mädchen begeben sich in ein spannendes, aber auch gefährliches Abenteuer...

Ich finde den Film sehr spannend und auch gut gemacht: Die Schauspielerinnen haben toll und glaubwürdig die verschiedenen Gefühle ausgedrückt! Die Landschaften waren sehr schön und die Musik war auch sehr passend: traurig und langsam. Das Ende fand ich sehr traurig, aber es war trotzdem schön und passend zum Film! Toll fand ich auch, dass man genau gesehen hat, wie die Mädchen an der Hauswand lang geklettert sind!

 

 

Fazit

Ein schöner, spannender und zugleich trauriger Film übers Klettern und Klauen!

Zurück