Spiele 01 cferda

Animal Crossing Amiibo Festival

Japan 2015, Partyspiel

am 27.03.2017 von Leon.F (14), Redaktion HAMMer - Redaktion, Spiel

Dein Gesamturteil: 6 von 10 Punkte

Renne deinem Gegner davon und sammle Glückspunkte!

Animal Crossing Amiibo Festival ist ein Mario Party ähnliches Spiel. Es geht darum, dass man indem man würfelt, Felder vorkommt. Dazu gehören positive und negative Glücksfelder, auf denen man Glückspunkte bekommt oder verliert. Außerdem gibt es noch Felder, auf denen man Sternis bekommt oder auch verliert. Sonntags gibt es die Möglichkeit Rüben zu kaufen und diese dann in der Woche auf Feldern, wo der Verkaufspreis gut ist, verkauft. Je nach ausgewähltem Monat, gibt es verschiedene Events, wie ein Angeltunier, wo es darum geht, auf das Feld mit dem größten Fisch zu gelangen. Am Ende gibt es eine Siegerehrung, wo man je nach Platzierung Glückspunkte erhält.

Die Spielcharaktere sind wichtige Figuren von Animal Crossing New Leaf, also zum Beispiel Melinda, K.K. oder auch Tom Nook. Diese sind allerdings nur verfügbar, wenn man sich die Amiibos als echte Figuren im Handel kauft, welche man zwingend fürs Spielen braucht.

Nach einiger Zeit schaltet man mehrere kleine Minispiele frei, wofür man die sogenannten "Amiibo Cards" braucht. Zum Beispiel gibt es einen Modus, in dem man mit einem Bewohner mit einem Ballon über eine Insel schwebt und beim Fall so viele Luftballons wie möglich zerplatzen lässt.

Das Spiel endet, indem man den ausgewählten Monat beendet (man kann nur am ersten des Monats anfangen) oder das Zeitlimit, welches man am Anfang einstellen kann, abläuft.

Gewonnen hat derjenige, der die meisten Glückspunkte hat. Außerdem sind 1000 Sternis so viel Wert wie 1 Glückspunkt.

Animal Crossing Amiibo Festival ist ein relativ gutes Spiel. Nur leider wird es schon nach wenigen Runden langweilig, da es keine Minispiele wie in Mario Party gibt. Außerdem finde ich blöd, dass man dazu verpflichtet ist, die überteuerten Amiibos zu kaufen. Die kleinen Minispiele sind zwar recht witzig, werden aber ebenfalls schnell langweilig.

Außerdem ist die Grafik für ein Wii U Spiel ziemlich gut. Es hat nette Effekte und eine wunderbare Kantenglättung.

Fazit

Eine gute Idee, ein Spiel mit Animal-Crossing Charakteren zu entwickeln. Jedoch hätte man es deutlich besser machen können.

Weitere Bilder

Spiele 01 cferda

Zurück