B1

Der Haustyrann

Deutschland 1959, Komödie, ab 12 Jahren

am 13.04.2010 von nils.sch (15), Redaktion Gelsenkirchen, Film

Dein Gesamturteil: 9 von 10 Punkte

Paul Perlacher, ein erbarmungsloser und verbissener Vermieter, wird ins Gefängnis geworfen...

Paul Perlacher (Heinz Erhardt) ist der Besitzer eines Kaffeehauses und der Vermieter eines Mehrfamilienhauses. Er droht seinen Untermietern ständig mit Kündigung, da er sich von ihnen belästigt fühlt. Er geht mit den Vorwürfen sogar so weit, dass die Polizei ihm Beamtenbeleidigung vorwirft und ihn wegen respektlosen Geredes vor dem Gericht zu einigen Tagen Haft verurteilt. Doch seine Untermieterin (Grethe Weiser) macht sich plötzlich für ihn stark und gewinnt rasant an Zuneigung zu ihm…

Mir hat diese Schwarzweiß-Komödie voll und ganz gemundet, da ihr Verständnis von Humor genau zu mir passt. Heinz Erhardt ist für mich einer der größten Alleinunterhalter des zwanzigsten Jahrhunderts. Ich stufe diese Komödie als sehr unterhaltsam ein, da es nach meinem Geschmack sehr häufig etwas zu lachen gibt.
Die Spannung hält sich zudem auf höchstem Niveau.

Die Zielgruppe des Films liegt zwischen 16 und 59 Jahren.

Fazit

"Der Haustyrann" ist eine deutsche Schwarzweiß-Komödie aus dem Jahre 1959, in der Heinz Erhardt die Hauptrolle des tyrannischen Hausbesitzers Paul Perlacher spielt. Als populärer Spaßmacher stellt er das Salz in der Suppe des Filmes dar und sorgt damit für dessen hohen Bekanntheitsgrad.

Gütesiegel

78 von 100 möglichen Punkten

Weitere Bilder

B2

Zurück