Kinovorhang cferda 01

Der Junge muss an die frische Luft

Deutschland 2018, ab 6 Jahren

am 20.02.2020 von Gulaschkanone G. (15) aus Beelen (Gastkritik), Film

Dein Gesamturteil: 6 von 10 Punkte

Schon als Kind war Hape der Witzbold der Stadt. Seine Kindheit ist traurig, aber er hält durch.

In dem Film geht es um die Kindheit von Hape Kerkeling. Seine Mutter nimmt sich das Leben und eine seiner Omas stirbt ebenfalls. Er wächst bei seinen Großeltern auf und entdeckt sein Talent als Komiker.

Der Hauptdarsteller spielt seine Rolle sehr gut und er ist uns sehr sympathisch. Die Rolle passt zu ihm. Es gibt viele lustige Szenen in dem Film, z. B. steigt Hape in einer Szene falsch herum auf ein Pferd, um seine Zuschauer zum Lachen zu bringen. Auch die Schauspieler in der Nebenrolle der Mutter und des Bruders von Hape haben uns gut gefallen. Beide spielen ihre Rolle sehr gut, weil man gut sehen kann, wie sie sich fühlen. Wir haben aus dem Film gelernt, dass Familie etwas Wichtiges ist.

Fazit

Wir finden den Film sehr gut. Nach unserem Geschmack könnte aber noch ein bisschen mehr Action dabei sein. Wir würden den Film deshalb unseren Freunden eher nicht weiterempfehlen. Wir würde den Film Leute empfehlen, die Fan von dem Komiker Hape Kerkeling sind. Diese Kritik entstand im Rahmen der SchulKinoWochen NRW 2020.

Zurück