B1

Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia

USA 2005, Fantasy, ab 6 Jahren

am 13.01.2006 von lina.f (15), Redaktion Düsseldorf, Film

Dein Gesamturteil: 5 von 10 Punkte

Während in London der zweite Weltkrieg tobt, und es immer wieder Bombenangriffe auf die Stadt gibt, werden immer mehr Kinder von ihren Eltern zum Schutz auf´s Land geschickt, so auch die Geschwister Peter, Susan, Edmund und Lucy.
Unterschlupf finden sie bei dem seltsamen Professor Kirke und seiner strengen Haushälterin, bis Lucy,die Jüngste, beim Versteckspielen einen myteriösen Schrank findet: der Weg in die Zauberwelt Narnia.
Als sie ihren Geschwistern die Geschichte erzählt, glauben die ihr zunächst kein Wort, doch auch bald finden die anderen drei den Zugang.
Doch Narnia ist nicht so friedlich wie es scheint, denn die böse weiße Hexe Jadis sorgt dafür, dass in ganz Narnia ewiger Winter herrscht.
Nachdem auch noch Lucys Freund der Faun verschwindet versuchen Peter, Susan und Lucy, Aslan, den rechtmäßigen Herrscher von Narnia, zu finden und ihm wieder an die Macht zu helfen, während Edmund sich der weißen Hexe anschließt…

"Der König von Narnia" ist recht unterhaltsam, entspricht allerdings nícht den hohen Erwartungen, die an ihn gestellt wurden.
Die Synchronisation ist nicht besonders überzeugend und die Massen an "phantastischen" sprechenden Tiere und Sagengestalten wie Menotauren und Zentauren sind eindeutig zu viel des Guten.
Die Handlung ist im Grunde klar, doch einige Szenen wie zum Beispiel das Treffen mit dem Weihnachtsmann machen den Film etwas albern. Auch die Schlachten weisen einige Parallelen zu den "Herr der Ringe"- Filmen auf, an denen sich die Macher von Narnia stark orientiert haben, allerdings den Standart der HdR Trilogie nicht einmal ansatzweise erreichen können.

Fazit

Oberflächlich unterhaltsames Weihnachtskino, mehr allerdings nicht.

Weitere Bilder

B2B3B4

Zurück