Kinovorhang cferda 01

Die Unglaublichen 2

USA 2018, Science-Fiction, Action, ab 6 Jahren

am 03.10.2018 von chrissy.s (23), Redaktion HAMMer - Redaktion, Film

Dein Gesamturteil: 9 von 10 Punkte

Auf Doppelmission: Wie bekommt man die illegale Arbeit als Superhelden und das Familienglück unter einen Hut?

Die Superhelden-Familie "Die Unglaublichen" musste untertauchen. Bob Parr, alias Mr. Incredible, und seine Frau Helen, alias Elastigirl werden dafür verantwortlich gemacht, die Stadt ins Chaos gestürzt und Zerstörung angerichtet zu haben, obwohl sie nur die Stadt vor dem Maulwurf "Der Tunnelgräber" schützen wollten. Weil ein Gesetz Superhelden verbietet, haben sie illegal gehandelt und sich vor der ganzen Welt unbeliebt gemacht. Damit steht ihre Superhelden-Karriere vor dem Aus - und auch die ihrer Kinder Violetta, Flash und Jack Jack. Verbannt in ein Motel, weil ihr Haus bei einem früheren Einsatz verbrannt wurde, müssen die fünf um ihre Existenz bangen. Sie machen sich Vorwürfe und wollen versuchen, ein normales Leben zu leben, bis Helen ein Angebot von Winston Deaver erhält: Zusammen mit ihm und seiner Schwester Evelyn, soll Elastigirl das Image der Superhelden verbessern und den Menschen zeigen, dass sie sich für das Gute und den Schutz aller einsetzen. Doch während ihrer Missionen für die Rettung der Bürger von Metroville und der Abschaffung des Anti-Superhelden-Gesetzes gerät Elastigirl in Gefahr durch einen neuen Bösewicht - den Screenslaver...

Im zweiten Teil von "Die Unglaublichen" gibt es wieder viel zu lachen. Besonders begeisternd an dem Film ist, dass man direkt ins Geschehen hineingestürzt wird, da ein Kampf zwischen den Unglaublichen, Frozone und dem Maulwurf stattfindet - man ist direkt gefesselt. Und so geht es danach immer weiter: Erst der Kampf gegen den Tunnelgräber, danach rettet Elastigirl sehr actionreich einen Zug, anschließend muss sie gegen Screenslaver kämpfen und zwischendrin muss Papa Bob seine pubertierende Tochter, den zappelig-hyperaktiven Flash und Baby Jack Jack, der gerade seine 17 unkontrollierbaren Superkräfte entdeckt, in Zaum halten.

Besonders lustig sind dabei die halsbrecherischen Stunts und Kämpfe der Figuren: Mr. Incredible ist unglaublich stark, Elastigirl hat einen extrem flexiblen Körper, Flash ist bekannt für seine rasende Schnelligkeit und Violetta kann sich unsichtbar machen und Schutzschilde auslösen.

In diesem Film ist immer was los: Zwischen Familienchaos und Weltretten gibt es nie Langeweile für den Zuschauer. 

Fazit

Echt empfehlenswert: Sehr lustiger Animationsfilm für alt und jung! Da sich die Geschichte mit dem Angriff des Maulwurfs nahtlos an Teil 1 anschließt, sollte man diesen am besten vorher anschauen.

Gütesiegel

80 von 100 möglichen Punkten

Weitere Bilder

Kinovorhang cferda 01

Zurück