B3

Die Vorstadtkrokodile

Deutschland 2009, Abenteuerfilm, ab 6 Jahren

am 24.11.2017 von anna.cp17 (17), Redaktion Cinepänz Köln 2017, Film

Dein Gesamturteil: 8 von 10 Punkte

Ein wunderbarer Film, der einem so einiges über Freundschaft beibringen kann.

In der Stadt sind Einbrecher unterwegs und rauben den Laden von Hannes' Mutter aus. Zusammen mit den Vorstadtkrokodilen, der coolsten Gang der Stadt, nimmt er die Verfolgung auf. Mit dabei ist auch Kai, ein Junge der im Rollstuhl sitzt und ziemlich was drauf hat. Doch dann wird der Bruder von Frank, einem der Vorstadtkrokodile, verdächtigt, denn einer der Räuber hatte die gleiche Jacke wie er...

Ein sehr spannender Film mit hervorragender Filmmusik, von der der eine oder andere danach einen Ohrwurm hat. Die Geschichten der einzelnen Figuren werden zu einer großen zusammengeführt. Der Zusammenhalt der so vielfältigen Gruppe verbindet wunderschön die Einzelgeschichten der acht Freunde. Die einzelnen Charaktere werden sehr glaubhaft von den Schauspielern verkörpert. Besonders Fabian Halbig spielt sehr überzeugend den Rollstuhlfahrer Kai. Darüber hinaus sind die Kulissen -wie das verlassene Fabrikgebäude- hervorragend gewählt, genauso wie der Schnitt sehr angenehm ist.

Das einzige, was ich kritisieren kann, ist, dass die Geschichte etwas vorrausehbar ist und die Kameraführung etwas unruhig.
Jedoch schmälern diese Kritikpunkte nicht die Besonderheit dieses Films.

Fazit

Für alle, die auch gerne Mitglieder der Vorstadtkrokodile sein würden.

Zurück