Kinovorhang cferda 01

Es war einmal...nach Roald Dahl

Großbritannien 2016, Märchen, ab 6 Jahren

am 24.11.2018 von jakob.cp18 (14), Redaktion Cinepänz Köln 2018, Film

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Lustig, schön animiert und randvoll mit rabenschwarzem Humor: Dem Klassiker von Roald Dahl würdig.

Wusstet ihr, dass Rotkäppchen keines Wegs vom großen, bösen Wolf, sondern von seinen zwei hungrigen Neffen angefallen wurde? Dass sie sich keinesfalls als wehrloses kleines Mädchen, sondern als mutige, bewaffnete Frau entpuppt hatte? Und, dass der Vater der beiden Racker lieber mit einer älteren Frau in einem Cafe plaudert, sie über die Wahrheit hinter den Märchen aufklärt: Das Rotkäpchen eine wehrhafte Killerin, Schneewitchen in Wirklicheit blond, dass Schwein mit dem Steinhaus ein steinreicher Banker und die sieben Zwerge spielsüchtige Ex-Jockeys sind. Und das sind nur ein Paar der Geschichten, die im Laufe des Films richtig gestellt werden...

Auch wenn man nur einen kleinen Teil des Buches "Revolting Rhymes"  von Roald Dahl kennt, fällt sehr schnell auf, dass der Humor des Originals nicht gelitten hat. Dieser ist wie vo diesem Autor gewohnt:                                R-A-B-E-N-S-C-H-W-A-R-Z. Dabei wird die bekannte Storry gehörig auf den Kopf gestellt, und auch die Enden weden stark verändert verbessert. Die Animationen sind einfach, aber schön und passen an sich sehr gut zum märchenartigen Szenario des Films. Die deutsche Synchronisation ist gelungen, passt sehr gut zu den dazugehörigen Charakteren. 

Fazit

Ein Film für alle Roald Dahl Fans, und für diejenigen, die sich schon immer für die Wahrheit hinter den Lügenmärchen interessiert haben

Zurück