Fackjugoehte liste

Fack ju Göhte 2

Deutschland 2015, Komödie, ab 12 Jahren

am 22.09.2015 von Lorenz W. (14) aus X (Gastkritik), Film

Dein Gesamturteil: 7 von 10 Punkte

Eine Klassenfahrt mit einem Disaster!

Es geht mal wieder um den Aushilfslehrer Zeki Müller, der Diamanten von seinem verstorbenen Freund erhalten hat. Diese Diamanten versteckt er in verschiedenen Kuscheltieren, die jedoch nicht ihm, sondern der Schwester seiner Freundin Lisi Schnabelstedt gehören. Da Lisi der Meinung ist, dass ihre Schwester aus dem Alter herausgewachsen ist, in dem man mit Kuscheltieren spielt, spendet sie alle Kuscheltiere der Partnerschule des Schiller Gymnasiums in Thailand. Da kam es Zeki ganz recht, dass seine Schule ebenfalls eine Exkursion nach Thailand machen will, um Fördergelder zu bekommen. Zeki erklärt sich sofort bereit mit seinen Schülern nach Thailand zu fliegen, um seine Diamanten wieder zu bekommen. Sie landen auf einem Campingplatzt direkt an der Küste während die Schüler des Schiller Gymnasiums in klimatisierten Bungalows unterkommen. Zeki unternimmt oft Ausflüge mit seinen Schülern, um die Diamanten wieder zu finden. Auf einem Militärgelände finden sie die Spendenbox mit den Kuscheltieren. Er nimmt dann die Diamanten an sich. Doch schon sehr bald kommen jugendliche Waisenkinder, die die Diamanten an sich reißen und Forderungen an Zeki stellen. Ob er bereit ist diese Forderungen zu erfüllen, erfahrt ihr, indem ihr euch selbst den Film anschaut...

Ich fand den Film ganz gut, weil er mich gut unterhalten hat. Aber meiner Meinung nach hätte es auch keinen zweiten Teil geben müssen, weil der erste in sich beendet und abgeschlossen war. Trotz allem war der Film lustig und spanndend, da sie immer wieder neue und interessante Sachen erlebt haben.

Fazit

Im Film geht es also um Diamanten, die immer wieder den Besitzer wechseln. Das ist witzig und unterhaltsam, aber meiner Meinung nach unnötig.

Zurück