Kinovorhang cferda 01

2040

Australien 2019, Ohne Altersbeschränkung

am 20.02.2020 von Maja K. (13) aus Hagen (Gastkritik), Film

Dein Gesamturteil: 9 von 10 Punkte

Hast du dich jemals gefragt wie man die welt retten kann und sie möglicherweise im jahr 2040 aussehen könnte?

In diesem Film aus dem Jahr 2019 geht es darum, wie die Welt im Jahr 2040 aussehen könnte.
Es wird gezeigt, welche Möglichkeiten es heute schon gibt, um die Welt zu verbessern.
Ein Nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen ist dringend notwendig, um die Folgen des Klimawandels aufzuhalten.
Der Protagonist ist ein Vater, der um die Welt reist, im für seine Tochter einen Ausblick in eine mögliche Zukunft mit nachhaltigen, ressourcenschonenden Technologien zu ermöglichen.
An Beispielen aus aller Welt wird gezeigt, wie Verbesserung in Landwirtschaft, Stromerzeugung,   Nahrungsmittelgewinnung,Produktionalltäglicher Gegenstände etc. erreicht werden können.
Der Film hat uns gefallen, weil er gezeigt hat dass es bereits Menschen gibt die unter den Veränderungen durch den Klimawandel leiden.
Im Film werden durch die neuen Technologien Lösungen aufgezeigt.
Für aktuelle Beispiele wie z.B. Tierhaltung werden Alternative angeboten.
Besonders gut finden wir die verständlichen Erklärungen und die Interviews, in denen Kinder ihre Wünsche für die Zukunft äußern können.

Fazit

Den Film würden wir weiter empfehlen! Diese Kritik entstand im Rahmen der SchulKinoWochen NRW 2020.

Zurück