8 Sinne Band 2 der Gefühle

8 Sinne Band 2 der Gefühle

2018

am 09.01.2019 von Toni.K (13), Redaktion HAMMer - Redaktion, Buch

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Die Wächterprüfung ist bestanden, doch auch danach geht für Lee die spannende Reise mit Ben weiter.

Die Totaa spuken Lee (Wachsamkeitsträgerin, Wächterin) immer noch im Kopf herum und sie möchte unbedingt mehr über sie, die Lichtsteine und den Hass zwischen Tier- und Menschverbundenen, herausfinden. Doch dafür braucht sie unbedingt Ben (Ekelträger) - und auch seine Vergangenheit und sein Schicksal scheinen  mehr mit Lees Schicksal enger verbunden zu sein als Lee es glaubt und hofft. Auch Ben spukt unablässig in Lees Kopf herum, doch er ist ein Ekel in Person und macht seinem Sinn alle Ehre. Doch ist er wirklich so abschreckend und ekelbehaftet wie er scheint, oder steckt doch mehr hinter seiner undurchdringlichen Fassade? Ihre Reise schickt sie durch viele Sinnebenen, bringt sie an ihre Grenzen und schickt sie zu den erschreckendsten Gefahren. Doch die Frage ist, können sie es schaffen und Licht ins Dunkle werfen?

 

 

Dieses Buch ist sehr gut verfasst und bleibt immer spannend. Es ist offensichtlich, dass sich Rose Snow sehr viel Mühe damit gegeben hat, alles so detailiert zu formulieren, dass man es sich sehr gut vorstellen kann. Auch in die einzelnen Sinne kann man sich gut hinein versetzen und es ist einfach sehr gefühlvoll geschrieben. Die Beziehung zwischen Lee und Ben ist bisher schwer zu definiren, denn die Emotionen von Lee in bestimmten Situationen sind immer unterschiedlich und es lässt sich bisher kein fester Schluss daraus ziehen. Es ist ein Gedanken- und Emotionswirrwarr in Lees Gedanken. Ben lässt sich einfach nicht so leicht in eine Schublade stecken.

Fazit

Die Reise von Ben und Lee ist auf jeden Fall eine tolle Story und es lohnt sich einen Blick auf die Seiten zu werfen und sich vielleicht von diesem Buch in seinen Bann ziehen zu lassen.

Zurück