Love, Simon

Love, Simon

USA 2018, Dramedy, Ohne Altersbeschränkung

am 10.07.2018 von Johanna.Ev (16), Redaktion Gelsenkirchen, Film

Dein Gesamturteil: 7 von 10 Punkte

Ich habe ein Geheimnis...
ich bin schwul!

Der 17-jährige Simon Spier hat ein ganz normales Teenagerleben, allerdings trägt er ein großes Geheimnis mit sich. Er ist schwul. 

Jedoch scheint sich alles zu ändern, denn er lernt den mysteriösen, ebenfalls schwulen, Blue über eine Internetplatform kennen. Alles wirkt perfekt für Simon, er hat jemanden gefunden mit dem er über sein Geheimnis reden kann.

Zusammen mit seinen drei Freunden Leah, Nick und Abby versucht Simon die alltäglichen Probleme an der Highschool zu überleben.

Wäre da nur nicht Martin,der über Simon's geheime E-mails bescheid weiß und dadurch alles zerstören kann...

Der Film ist ein typischer Highschool Film, mit lustigen Szenen und dramatischen Momenten.

Die ständigen Versuche Simons, die Identität von Blue zu erfahren, lassen den Zuschauer mitfiebern. Das Setting wirkt autenthisch, die Schauspieler überzeugen als Teenager, wodurch man als Zuschauer Empathie für die Charaktere entwickelt. Man versteht Simon's Handeln, aber auch die Reaktion der Freunde. Bildtechnisch gibt es keine großen Auffälligkeiten, wobei die Endszenen schön anzusehen sind. 

Ein weiterer Pluspunkt ist der Soundtrack der den Film kompletiert. Der Indiesound, sowie die Farben der Bilder unterlegen die Wärme des Films.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass "Love, Simon" ein gelungenes Dramedy mit Wohlfühlcharakter ist.

Gütesiegel

55 von 100 möglichen Punkten

Zurück