Mistertister

Mister Twister-Wirbelsturm im Klassenzimmer

Niederlande 2012, Familienfilm, Ohne Altersbeschränkung

am 25.11.2017 von esther.cp17 (11), Redaktion Cinepänz Köln 2017, Film

Dein Gesamturteil: 9 von 10 Punkte

Schule ist toll?!

Tobias ist 10 Jahre alt. Er lebt zusammen mit seiner kranken Mutter und muss sich um alles kümmern. Auch in der Schule läuft alles schief- zumindest bis jetzt! Die Klasse bekommt nämlich einen neuen Lehrer. Er heißt Mattes Kees und ist erst seit kurzem Lehrer. Schnell wird er in der Klasse beliebt und bekommt den Spitznamen Mister Twister. Die Schulleiterin schließt den chaotischen Lehrer allerdings nicht so schnell in ihr Herz, wie die Klasse. Und das, obwohl die Klasse mit dem neuen Lehrer viel besser lernt. Doch dann kommt auch noch ein Herr vom Schulamt! Schafft es die Klasse, den Herrn vom Schulamt und die Direktorin zu überzeugen?

Ich finde der Film besitzt viel Witz und zeigt, dass auch Schule schön sein kann. Man kann ihn immer wieder sehen und sich jedes mal daran erfreuen. Der Film ist spannend, witzig, traurig, interessant und einfach nur toll.

Besonders toll fand ich die Rolle Mister Twister, da er lustig, spontan, freundlich, hilfsbereit und intelligent ist. Er zeigt der normalerweise lauten und unaufmerksamen Klasse, wie schön Untericht und Schule sein kann, wenn die Lehrer sich auf die Schüler einlassen und die Schüler sich auf die Lehrer.

Überraschend und spannend war es auch, dass dann nicht nur die Schulleiterin, sondern auch das Schulamt kommt.

 

Fazit

Ein Film für jedes Alter: Traurig, spannend und einfach nur witzig.

Gütesiegel

61 von 100 möglichen Punkten

Zurück