B1

Pippi Langstrumpf

Schweden 1968, Kinderfilm, Ohne Altersbeschränkung

am 29.03.2012 von Sarah M. (8) aus Berlin (Gastkritik), Film

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Pippi Langstrumpf ist das stärkste Mädchen auf der Welt

Pippi hat ganz viele Sommersprossen und sie hat ihre Haare geflochten. Sie hat ihre Zöpfe hoch und ihr Vater ist echt dick. Er kann nicht mal ertrinken, weil er so dick ist. Pippi hat schonmal zwei Männer hoch auf ein Dach gehoben und ist Motorrad gefahren. Deshalb haben die Männer Angst vor ihr bekommen und sind weggelaufen. Pippi hat ein Pferd, das kleiner Onkel heißt und auf dem sie reiten kann und einen Affen der Herr Nielson heißt. Pippi hat ganz viel Geld von dem sie sich immer ganz viele Bonbons und Spielzeug kauft. Eines Tages ist Pippi in eine Apotheke gegangen und hat Medizin gekauft. Sie hat gesagt, dass sie krank ist, obwohl das nicht gestimmt hat. Sie wollte die Medizin zusammen in eine Flasche kippen. Aber ihre Freunde, die Tommi und Anika heißen, haben gesagt: "Pippi, mach das lieber nicht. Das ist giftig". Und dann ist die Flasche explodiert. Ausserdem hat Pippi sich verkleidet, weil es ihr Spaß macht und dann ist sie mit ihren Freunden geritten.

Der Film hat mir gut gefallen, weil er lustig war und weil alle darüber gelacht haben. Ausserdem fand ich toll, dass Pippi sich verkleidet hat und auf Pferden geritten ist. Ich finde Pippi toll, weil sie so stark ist und ich auch gerne so stark wie sie wäre. Wenn ich auch so stark wäre, dann könnte mich kein Junge mehr ärgern oder hauen. Was ich nicht so toll fand, war dass Pippi die zwei Männer hochgehoben und dann vom Dach gestoßen hat.

Fazit

Ich empfehle euch allen, euch auch mal Pippi Langstrumpf anzuschauen.

Gütesiegel

79 von 100 möglichen Punkten

Weitere Bilder

B3

Zurück