Fluchderkaribik2

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

USA 2017, Piratenfilm, ab 12 Jahren

am 12.06.2017 von elias.h (13), Redaktion HAMMer - Redaktion, Film

Dein Gesamturteil: 9 von 10 Punkte

Tote Männer erzählen keine Geschichten!

Auf dem Piraten Will Turner liegt ein mächtiger Fluch durch den er und seine Crew auf See gefangen sind. Sein Sohn Henry versucht daher eine Legende zu finden: Den Dreizack des Poseidon. Währenddessen klauen Captain Jack Sparrow und seine Crew eine Bank. Ja, eine Bank. Also das Bankgebäude. Blöd nur, dass die Beute auf der Flucht hinausfällt. Jack wird geschnappt. Im Gefängnis trifft er dann den als Soldaten verkleideten Henry und die "Hexe" Carina Smyth. Daraufhin verbünden sie sich und alle drei suchen den Dreizack des Poseidon.

Meiner Meinung nach ist dieser Teil, nach dem ersten, der zweitbeste Teil der Reihe. Was diesen Film besser als den vierten Teil macht ist, dass ich in "Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten" sowohl Elizabeth Swann, als auch Will Turner vermisst habe. Doch in diesem Teil sieht man alle die wieder, die man seit dem ersten Teil kennt und liebt. Und über die Special Effects brauchen wir bei Disney garnicht reden: Besonders beeindruckend sind zum Beispiel das Aussehen der verfluchten Leute und die Szene, in der das Wasser gespalten wird.

Fazit

Ein gelungenes Comeback, das an das Ende des vierten Teils anknüpft.

Gütesiegel

87 von 100 möglichen Punkten

Weitere Bilder

Kinovorhang cferda 01

Zurück