Buecher cferda 01

Plötzlich IT-Girl

2015

am 01.06.2018 von Toni.K (13), Redaktion HAMMer - Redaktion, Buch

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Aus einer Langweilerin wird plötzlich ein IT-Girl

Anna Huntley ist gerade nach London gezogen, weil ihr Vater als Journalist dort eine gute Arbeitsstelle hat. Annas Vater hat ständig neue Freundinnen. Er stellt Anna seine jetzige Freundin vor, die er bald heiraten will: die berühmte Schauspielerin Helena Montaine. Marianne, die Tochter von Helena, und Anna sind davon nicht begeistert. Sie stehen im Mittelpunkt aller Zeitungen. Aber auch die eingebildete "Queen" Sophie aus der Schule, ihr sogenannter Hofstaat und der supersüße Brendan haben jetzt auf einmal viel mehr Interesse an Anna. Ihr ganzes Privatleben wird auf den Kopf gestellt, weil sie ständig von Paparazzi verfolgt wird und sogar Fotos von ihr mit ihrem Schwarm im Internet landen - für alle zugänglich. Und zu guter Letzt bekommt sie deswegen auch noch Streit mit ihrer besten Freundin Jess. Anna glaubt, ihr Vater hätte ihr Leben ruiniert...

Wenn ihr wissen wollt, ob sie das mit Jess wieder gut machen kann und in welche peinlichen Situationen Anna noch kommt, dann lest unbedingt das Buch.

Ich fand das Buch witzig geschrieben und es wurde nicht langweilig. In diesem Buch wird das Leben als Berühmtheit kompliziert, peinlich und ungünstig dargestellt. Das ist ein guter Kontrast zu der üblichen Geschichte, dass ein Mädchen plötzlich berühmt wird und total beliebt und glücklich ist. Die Story ist kreativ und witzig. Auch die Figuren sind sehr gut und echt beschrieben: Annas Familie ist total chaotisch und es fühlt sich beim Lesen so an, als ob man Annas Leben führen würde. Man kann es sich sehr gut bildlich vorstellen. Mein Kompliment an Katy Birchall.

Fazit

Ich finde das Buch spannend, witzig und kreativ geschrieben - eine klare Leseempfehlung!

Weitere Bilder

Buecher cferda 01

Zurück