B2

Pretty Little Liars - Die Erste Staffel

USA 2010

am 16.01.2020 von alma_c (11), Redaktion Münster, TV

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Vier Freundinnen bekommen SMS' von A, die Geheimnisse enthalten, die nur Alison kannte - doch diese ist tot…

Nach dem mysteriösen Verschwinden und nachher Tod ihrer Freundin Alison, genannt Ali, erhalten Aria Montgomery, Spencer Hastings, Emily Fields und Hanna Marin mysteriöse Nachrichten von A, und diese Nachrichten enthalten Geheimnisse, von denen ausschließlich Alison wusste. Die Mädchen versuchen herauszufinden, wer A ist. Dazu kommt auch noch, dass Jenna Marshall zurück in Rosewood ist. Und wenn jemand den wahren Grund für Jennas Blindheit herausfindet, haben Aria, Spencer, Emily und Hanna ein Problem. Alison ist ja nicht mehr am Leben.

Die erste Staffel der Serie Pretty Little Liars hat mich und davor schon mehrere Freundinnen in den Bann gezogen, denn am Ende von fast jeder Folge gibt es eine Szene, die einem die Anregung gibt, gleich weiter zu schauen. In spannenden Momenten wird die passende Musik eingespielt und die Schauspieler spielen die Rollen authentisch. Eine Sache stört mich jedoch ab und zu, und das sind die Schnitte mittendrin, woraufhin die gleiche Situation fortgeführt wird, also zum Beispiel der Ort, die Personen oder das Geschehen nicht gewechselt wird.

Fazit

Nach dem mysteriösen Tod ihrer Freundin Alison erhalten Aria, Spencer, Emily und Hanna immer noch Nachrichten von A, die ganz klar Alison widerspiegeln soll - oder Alison ist? (Fast) Jede Folge wird von spannender Musik begleitet und mit einer spannenden 'A'-Szene beendet, in der A unbekannt eine aussagekräftige Tat vollbringt.

Zurück