B1

Ratatouille

USA 2007, Animationsfilm, Ohne Altersbeschränkung

am 30.10.2007 von nils.sch (13), Redaktion Gelsenkirchen, Film

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Die Ratte Remy ist eine Feinschmecker-Ratte, die nach Paris fliehen muss, weil sie sich immer an dem Essen ihrer Hausbesitzerin vergreift und dabei entdeckt wurde ...

Die Ratte Remy bedient sich an den Lebensmitteln in der Küche der Hausbesitzerin, da sie keine Essensabfälle mag. Remy ekelt es, so wie alle anderen Ratten in ihrer Kolonie Essensabfälle zu fressen. Als die Besitzerin des Hauses die Ratten in ihrer Küche entdeckt und um sich schießt, flieht Remy in das Sternerestaurant "Gusteau" nach Paris.

Remy kennt Gusteau, den Koch, der in dem Restaurant gearbeitet hat, seit langem. Aber dieser ist vor kurzem gestorben. Weil Remy einen sehr augeprägten Geschmackssinn besitzt und viel Wert auf gutes Essen legt, möchte er, so unglaublich es auch klingt, in dem Restaurant kochen. Remy geht hinein und sieht einen Küchenjungen kochen, der normalerweise nur den Müll wegbringt und das Geschirr spült. Aber weil er den Topf mit der Suppe versehentlich zum Umfallen gebracht hatte und die Suppe dadurch herausgelaufen ist, versucht der Küchenjunge jetzt, die Suppe wieder so zu kochen, wie sie vorher war.

Die Ratte sieht sofort, dass der Küchenjunge nicht kochen kann und wirft heimlich einige Gewürze und Gemüse in die Suppe, um den Geschmack zu verbessern. Dabei wird die Ratte von den anderen Köchen entdeckt, die Linguini, so heißt der Küchenjunge, beauftragen, die Ratte draußen zu töten. Und weil den Gästen seine Suppe (merkwürdigerweise!) so gut geschmeckt hat, muss er sie am kommenden Tag erneut kochen - ansonsten würde er aus dem Restaurant entlassen werden.

Linguini verlässt mit der Ratte in einem Glas das Restaurant. Als er kurz davor ist, die Ratte in den Fluss zu werfen, versucht Remy sich mit ihm zu verständigen. Linguini versteht bald, dass nur die Ratte die Suppe wieder kochen könnte. Durch irgendeinen Trick also müsste die Ratte Linguini während des Kochens helfen können, ohne dass die anderen Restaurantmitarbeiter etwas davon merken.

Werden sie es schaffen, die Suppe wieder zu kochen und damit auch den Kritiker zu erfreuen? Sieh dir selbst den Film "Ratatouille" an!

Wer einen sehr lustigen Animationsfilm sehen möchte, der sollte sich "Ratatouille" anschauen. Es ist ein Superfilm und auch für jedes Alter geeignet ist. Mir gefällt, wie in diesem Film von einer Ratte erzählt wird, die gerne kocht, weil viele Leute sich vor Ratten ekeln und die Ratte so vermenschlicht wird. In diesem Film wird dem Publikum also näher gebracht, dass diese Tiere gar nicht so eklig sind.

Außerdem ist die Animation ausgezeichnet, wodurch alles realistisch wirkt. Gut ist auch die Musik, da sie sehr zu der Handlung passt. An diesem Film gibt es nichts auszusetzen!

Fazit

Eine Ratte, die sehr großen Wert auf gutes Essen legt, erfüllt ihren Lebenstraum und kocht mit Hilfe eines Lehrlings in einem Sternerestaurant in Paris. Ein toller, sehr lustiger und super spannender Film, für jedes Alter geeignet.

Weitere Bilder

B2B4B5

Zurück