Kinovorhang cferda 01

Shaun das Schaf

England 2015, Ohne Altersbeschränkung

am 24.11.2017 von anna.cp17 (17), Redaktion Cinepänz Köln 2017, Film

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Verbindet Komik und Freundschaft zu einem einzigartigen Kinoerlebnis.

Shaun das Schaf scheint in einem eintönigen Alltag zu leben. Nachdem der Bauer jedoch durch einen unglücklichen Zufall sein Gedächtnis verloren hat, begibt sich Shaun mit der ganzen Herde und dem Hund Bitzer in die Großstadt. Zusammen versuchen sie, den Bauern zurück zu holen. Doch dort lauert schon der gefährliche Tierfänger, der nur darauf wartet, die Schafe zu schnappen.

Dieser Film ist das perfekte Beispiel dafür, dass ein Film auch ohne Sprache auskommen kann. Im ganzen Film werden nämlich nur Laute verwendet, was aber völlig ausreicht, um alles zu verstehen. Das Zusammenspiel mühevoller Animation und einem durchdachten Drehbuch führt zu einem klasse Film, in dem viele kreative Ideen auftauchen. Besonders angesichts der Machart wirkt die Animation umso unglaublicher, denn der Film wurde aus vielen tausend Einzelbildern hergestellt. Zwischen den einzelnen Fotos wurden die Figuren jedes Mal ein kleines Stückchen bewegt, sodass am Ende, wenn man alle Bilder hintereinander anschaut, eine flüssige Bewegung entsteht. Diese Art der Filmproduktion erfordert viel Mühe, ein genaues Auge und viel Geduld. Doch so ist ein Meisterwerk der Kinokunst entstanden.

Je öfter man diesen Film schaut, desto mehr interessante Einzelheiten entdeckt man und desto tiefer taucht man in den Film ein. Und es wurde auch nicht an interessanten Kameraeinstellungen gespart, im Gegenteil: An vielen Stellen werden zum Teil ungewöhnliche Perspektiven benutzt, die wunderbar die Handlung unterstützen. Die Geschichte packt den Zuschauer wirklich und bringt ihn an sehr vielen Stellen zum Lachen. Zwar sind einige Reaktionen oder ein paar Bewegungen etwas unrealistisch, jedoch zeichnet das ja gerade den Charme dieses Filmes aus, denn so kann man in eine völlig andere Welt eintauchen, in der alles möglich ist, sogar dass ein Schaf mit der ganzen Herde in einem Restaurant mit Messer und Gabel isst.

Fazit

Lässt sogar Ältere mitfiebern. Altersempfehlung "bis 99" völlig berechtigt.

Gütesiegel

87 von 100 möglichen Punkten

Zurück