Dvds 01 cferda

Super Mario Odyssey

Japan 2017, Jump&Run

am 04.05.2018 von jakob (13), Redaktion Köln 2, Spiel

Dein Gesamturteil: 8 von 10 Punkte

Ein toll animiertes 3D Jump&Run, eine Liebeserklärung an das Reisen.

Das Abenteuer um Mario und seinen Kontrahenten Bowser geht in die nächst Runde. Bowser hat (schon wieder) Peach entführt und verschleppt sie mit einem Luftschiff quer durch das Reich, wo er sich alles, was er für seine geplante Hochzeit braucht, zusammenstiehlt. Mario ist ihm allerdings hart auf den Fersen, und dieses Mal hat er Unterstützung. Von Cappy, einem Zylindrianer, dessen Schwester Tiara ebenfalls von Bowser entführt wurde und nun als Peachs Krone fungiert. Cappy eröffnert Mario ganz neue Möglichkeiten, wie den Cap Bounce, ein Sprung, wo Mario in der Luft auf Cappy hechtet und so größere Distanzen zurücklegt, oder die Caper-Fähigkeit, mit der Cappy Gegner oder Objekte übernehmen und steuern kann. Außerdem wurden als Bossgegner anstatt den üblichen "Cooperlingen" dieses mal Bowsers Hochzeitsplaner, die Broodal-Hasen, auf den Plan treten. Wird Mario sich mit seinem neuen Freund gegen die Broodals durchsetzen und Peach befreien können?

"Super Mario Odyssey" ist ein großartiges Spiel, das sowohl in Grafik als auch in Gameplay ordentlich punktet. Beispielsweise der Vorgänger, Mario64, war zwar vom Gameplay ein großer Schritt nach vorne, aber die Grafik ließ definitiv zu wünschen übrig. Das ist bei Mario Odyssey anders. Die Grafik ist absolut perfekt und zeigt jede der Welten in ihrem unverwechselbaren Stil. Auch die Caper-Fähigkeit ist gut umgesetzt, da die caperbaren Lebewesen und Gegenstände sich auch von der Steuerung stark unterscheiden. Zudem gibt es in jedem Land mindestens ein Outfit, welches neue Kleidung für Mario und eine neue Form für Cappy umfasst. Hier liegt aber auch mein ersterICH EXIL; SAG LIEBER "DER ERSTE KRITIKPUNKT" Kritikpunkt: Egal welches Outfit du trägst, beim Capern ist immer der Schnauzer und die klassische rote Mütze zu sehen. Doch was die Musik angeht, lässt Odyssey keine Wünsche offen. Zu jedem Land existieren mehrere Lieder, die die Aura der einzelnen Länder noch intensiver hervorheben. Die 8-Bit Version der Soundtracks, die in jedem Land zu finden ist, zielt besonders auf die Retro-Fans unter den Spielern ab. Jede Musik lässt sich zudem an jedem Ort abspielen, sodass man auch die Mexican-Style-Musik des Wüstenlandes auf dem Mond oder im Schlemmerland hören kann. Als letztes bleibt nur noch etwas über die Balonjagd zu sagen. Bei dieser muss man in einer bestimmten Zeit einen Luftballon verstecken, den dann ein anderer suchen muss. Dieser Modus ist zwar mit einer guten Idee verbunden, allerdings ist es für Profis ein Leichtes, die Ballons einfach mit Tricks in Wänden oder im Boden zu platzieren, was ihn für "normale Spieler" unerreichbar macht.

Fazit

Wer eine Nintendo Switch besitzt, sollte dieses Spiel auf keinen Fall auslassen.

Zurück