TI AMO sagt man nicht

TI AMO sagt man nicht

2012, Liebe

am 12.03.2019 von LillivZ (12), Redaktion Gelsenkirchen, Buch

Dein Gesamturteil: 10 von 10 Punkte

Was macht man nach einer Trennung? Ganz bestimmt nicht noch mal verlieben! Oder?

Julia (16) ist am Boden zerstört, nachdem Nicklas mit ihr Schluss gemacht hat. Sie verkriecht sich in ihrem Zimmer und merkt nicht, dass ihre Mutter einen Schüleraustausch organisiert. Und das ausgerechnet mit Marco, der jedem Mädchen den Kopf verdreht. Nach einem nicht erwarteten Ergebnis ist es zwischen Marco und Jule nicht mehr so wie früher. Doch dann muss sich Jule entscheiden: Lässt sie sich nochmal auf eine Beziehung ein oder bleibt sie weiterhin Single?

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil ich den Schreibstil mag. Ich finde es auch cool formuliert, weil Jule für die Schulleiterin Frau Sauer einen Erfahrungsbericht schreiben muss und am Anfang von jedem Kapitel die Frage von Frau Sauer steht, und dazu kommt dann die Geschichte von Jule. Ein Buch, das ich schon mehr als einmal gelesen habe!

Fazit

Ein sehr schönes Buch, vor allem weil man dadurch erkennt, dass es nicht immer einfach mit der Liebe ist!

Zurück