Buecher cferda 01

WARP - Der Klunkerfischer

Irland 2015

am 16.02.2018 von jakob (13), Redaktion Köln 2, Hörspiel

Dein Gesamturteil: 8 von 10 Punkte

Die Jagd durch die Zeit geht in die zweite Runde!

Nach dem Drama im viktorianischen Zeitalter freut sich Agentin Chevie Savano auf ihre Zeit. Doch dort hat sich alles verändert. Die Welt befindet sich unter der Herrschaft der Boxiten, einer Weltmacht, die alle Arten von "ineffizienten Dingen" ablehnt. Schuld daran ist FBI Agent Colonel Box, der auf einer Mission ins viktorianische Zeitalter untergetaucht ist und dessen Umsturz nun doch durchgeführt hat. In Chevies Version der Geschichte ist er nämlich mitsamt seiner Armee ertrunken. In einem Versuch, den katastrophalen Umsturz zu verhindern, reist Chevie mit der WARP-Kapsel zurück, um Box unschädlich zu machen. Doch dieses Mal steht sie mit Riley einem übermächtigen Gegner gegenüber: Box Armee mit ihren modernen Waffen und den Thundercats (einer Spezialeinheit der zukünftigen Boxiten), Clover Velicovs und Lunker Withmeyer, die Chevie sowohl in Sachen moderner Technik als auch in Kampferfahrung haushoch überlegen sind.

Der zweite Teil der WARP-Trilogie steht dem ersten in nichts nach, da dieses Mal neben Magie auch noch eine ordentliche Masse an moderner Technik im 19. Jahrhundert für Spannung sorgt. Wie die Boxiten allerdings in wenigen Jahren die Maschinen bauen konnten, die für die Herstellung von Handys, Gewehren und Panzern nötig waren, bleibt ungeklärt. Spannend ist allerdings, wie eine Begegnung im viktorianischen Zeitalter den gesamten Verlauf der Geschichte verändert. Schließlich wären die Katakomben einen Tag später überflutet worden, und die Boxiten für immer vernichtet. Auch dass bekannte Personen aus dem ersten Teil, beispielsweise FBI Agent Waldo Gan, der bei den Boxiten als legendärer Kriegsheld gefeiert wird, und Charles Smart, der dort ein boxitischer Waffenentwickler ist, in der veränderten Zukunft ganz andere Personen sind, war sehr interessant, da man immer versuchen muss, die bekannten Personen neu einzuordnen.

Fazit

Eine spannende und gelungene Fortsetzung des Quantenzauberers.

Zurück