Kinovorhang cferda 01

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

Deutschland 2019, ab 6 Jahren

am 18.02.2020 von Kira M. (10) aus Münster, Schulkinowoche 2020 NRW (Gastkritik), Film

Dein Gesamturteil: 8 von 10 Punkte

Checker Tobi bekommt eine rätselhafte Flaschenpost und lüftet das Geheimnis des Planeten.

Checker Tobis Film beginnt mit dem Dreh eines Piratenfilms. Als er vom Boot gestoßen wird, findet er eine rätselhafte Flaschenpost. Auf der Flaschenpost stehen merkwürdige Rätsel. Checker Tobi geht auf Reisen. Mit Ulla, der Vulkanforscherin, besteigt er einen der mächtigsten Vulkane der Welt. Mit Forschungstaucher Uli sucht er nach dem achtbeinigen Bären. In Grönland findet er das Gedächniss der Welt. In Indien sucht er nach dem wertvollsten Schatz Indiens, und durch diese Reisen erkennt er schließlich das Geheimnis unseres Planeten.

Ich fand den Film super! Ich hatte nicht erwartet, dass unser Planet noch so viele Geheimnisse birgt - in der Erde, weit unten im Wasser, tief im Eis und in den ärmsten Gegenden Indiens. Nicht so gut fand ich, dass sie den Film in die Länge gezogen haben.

Fazit

Durch die vielen informativen Reisen, auf die Checker Tobi uns in seinem ersten Spielfilm mitnimmt, erfährt man Neues und Spannendes über unseren Planeten! Manchmal dauert es etwas zu lange, bis wieder etwas spannendes passiert. Diese Kritik entstand im Rahmen der SchulKinoWochen NRW 2020.