Kinovorhang cferda 01

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

Niederlande 2019, Ohne Altersbeschränkung

am 01.02.2019 von Die Wölfe im Süden D. (11) aus Köln, Schulkinowoche 2019 NRW (Gastkritik), Film

Dein Gesamturteil: 7 von 10 Punkte

Es gibt einen neuen Schuldirektor und ihr glaubt nicht wie gemein er ist und was er frisst!

Sita wohnt zusammen mit ihrer Mutter und macht den ganzen Haushalt alleine. Sie ist genervt davon immer einsam zu sein. Als Sita in der Schule ein Referat über ihr Lieblingstier hält, den Frosch, kriegt ihr Lehrer Herr Franz Probleme. Denn alles was mit Fröschen zu tun hat, lässt ihn zu einem Frosch werden. Das macht den Schulalltag ganz schön chaotisch. Der Direktor hat es nämlich auf Herrn Franz abgesehen, weil er so oft "auf die Toilette" geht. Außerdem treibt sich ein Storch herum, der gefährlich für den Lehrer ist. Zum Glück hat er viel Hilfe von Sita und ihren Freunden.

Der Film war sehr lustig, weil der Lehrer sich oft wie ein Frosch verhält und nicht wie ein Mensch. Dadurch passieren verrückte Sachen. Es war aber eklig wie es ausah wenn der Lehrer sich verwandelt hat, das hat uns nicht so gut gefallen. Die Stellen wo Herr Franz sich versteckt waren sehr spannend weil er nicht erwischt werden darf. Manche Sachen waren übertrieben, zum Beispiel springt der Lehrer bei der Verwandlung und das ist dann extrem laut. Außerdem hatten alle zu viel Angst vor dem Storch und haben sich sogar in Mülltonnen versteckt.

Fazit

"Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch" ist eine Geschichte über einen Lehrer der sich in einen Frosch verwandelt. Der Film ist gut weil er lustig und spannend ist.