Gemaltes Kinderbild mit Eule bei Nacht

SchulKinoWochen Thüringen / Sachsen-Anhalt 2013

Vom 18.-22. November fand in diesem Jahr zum bereits 11. Mal die SchulKinoWoche Thüringen/Sachsen-Anhalt statt. Sie stand unter der Überschrift: „Die Welt in der wir leben."

Mehr als 2.200 Schulen waren in beiden Bundesländern aufgerufen, sich für ca. 800 Filmvorführungen in über 60 Kinos anzumelden. Dazu waren mobile Kinos in den Schulen unterwegs und Vereine, Museen, Pfarrämter öffneten ihre Türen für Kinovorführungen.

Die Resonanz war auch in diesem Jahr wieder überwältigend. Mehr als 66.000 SchülerInnen schauten Filme und diskutierten innerhalb von Kinoseminaren, Gesprächen mit Filmemachern oder in Workshops. Am Ende nahm jede dritte Schule am Projekt teil! Das zeigt die nicht enden wollende Begeisterung für das Kino.

Parallel zum Projekt war wieder ein SchülerFilmKritikWettbewerb ausgeschrieben. Aus knapp 400 Einsendungen hat eine Jury nun die Gewinner 2013 ausgewählt.

 

  • Hauptpreise verbunden mit einer Fahrt zum Deutschen Kinder-Medien-Festival „Goldener Spatz“:

Klasse 2d der Grundschule "Martin Luther" Blankenburg

Klasse 8c des Staatlichen Gymnasiums Fridericianum Rudolstadt

 

  • Sieger Kategorie Förderschulen

Klasse M/O der Johann-Traugott-Weise-Schule Zeitz

 

  • Sieger Kategorie 3./4. Klasse

Klasse 4 b der Grundschule Langendorf

 

  • Sieger Kategorie 5./6. Klasse

Klasse 5/5 des Burger Roland Gymnasiums

 

  • Sieger Kategorie 7./8. Klasse

Klasse 7b des Oskar-Gründler-Gymnasiums Gebesee

 

  • Sieger Kategorie 9./10. Klasse

Klasse 9d der Kooperativen Gesamtschule „Am Schwemmbach“ Erfurt

 

  • Einzelpreise gingen an:

Josefine Sommerfeld, Klasse M/O der Johann-Traugott-Weise-Schule Zeitz

Charlotte Habermann, Klasse 4a der Grundschule Langendorf

Richard Welp, Gymnasium Philantropinum Dessau

Paul Kothe, Kooperative Gesamtschule „Am Schwemmbach“ Erfurt

Daniela Wohlfahrth, BBZ Meiningen, Kaufmännische Abteilung

gemaltes Kinderbild mit Hirschen im Wald