Schreibe eine SchulKino - Filmkritik!

Du warst mit der Klasse im Rahmen der SchulKinoWochen im Kino? Dann schick uns deine Meinung zum Film! Wir sagen dir, wie's funktioniert.

Du findest hier eine Maske, die dir beim Erstellen deiner Filmkritik behilflich sein wird. Bitte gib für deine Filmkritik den Titel des Films, eine kurze (!) Inhaltsangabe, deine Bewertung sowie einige Angaben zum Film und zu dir selbst an.

Nicht vergessen: Damit deine Kritik berücksichtigt wird, musst du sie uns zuschicken, sobald sie fertig ist. Hierfür setzt du am Ende des Formulars ein Häckchen bei "Wartet auf Freigabe" und schickst die Kritik über den Button "Kritik abschicken" an uns ab.

In der Rubrik "Wissen" findest du übrigens hilfreiche Tipps für AnfängerInnen oder Fortgeschrittene beim Verfassen von Filmkritiken. Hier wird auch erklärt, was man unter einem Teaser und einem Fazit versteht.

Die Angaben im Formular zu dir selbst dienen der Redaktion ausschließlich zur Information und zur Kontaktaufnahme und werden niemals an Dritte weitergegeben. Veröffentlicht werden lediglich Vorname, Alter und der Ort, aus dem du kommst.

Titel und Format

Gib den korrekten Titel an.

Deine Daten

Gib deinen Vornamen ein.

Gib deinen Nachnamen ein (wird nicht veröffentlicht).

Wähle dein Geburtsdatum aus.

Gib deinen Wohnort an.

Gib deine E-Mail-Adresse an (wird nicht veröffentlicht).

SchulKinoWochen-Kritik

Wähle die SchulKinoWoche, zu der dieser Beitrag gehört.

Gib den Namen deiner Schule ein (wird nicht veröffentlicht).

Gib den Ort deiner Schule ein (wird nicht veröffentlicht).

Gib an, in welche Klasse du gehst (wird nicht veröffentlicht).

Wichtige Informationen

Gib bei Film- und Fernsehproduktionen den Regisseur an.

Gib das Produktionsland an.

Gib das Jahr an.

Klassifizierung der FSK.

Gib eine Altersempfehlung an.

Deine Kritik

Der Teaser soll die Leser/innen mit wenigen Informationen dazu verlocken, deinen Artikel aufzurufen und zu lesen. Eine echte Herausforderung, denn hierfür stehen dir nicht mehr als 110 Zeichen zur Verfügung!

Verfasse keine lange Inhaltsangabe! Benenne nur die Hauptfiguren und wichtige Elemente der Handlung: Wer macht was warum und mit welchem Ziel? Schreibe in der Gegenwartsform und verrate keinesfalls das Ende! Mindestzeichenzahl 200.

Hier ist deine persönliche Meinung gefragt. Diese hat nur dann Gewicht, wenn du sie auch begründest. Überlege dir, was du von einem Film, Buch oder Spiel erwartest und inwieweit deine Erwartungen erfüllt wurden - oder auch nicht. Mindestzeichenzahl 200.

Das Fazit ist für ungeduldigere Leser/innnen bestimmt. Hier fasst du den Inhalt und deine Bewertung in nur ein oder zwei kurzen Sätzen zusammen.

Bewerte hier das Medium auf einer Skala von 1 (sehr schlecht) bis 10 (sehr gut).

Wartet auf Freigabe
Zur Vermeidung von Spam

Bitte addiere 5 und 9.