Reportage

DFB-Pokalspiel mit den TREFFER-Reportern

am 27.06.2017 von Jule.N (22), Redaktion TREFFER-Reporter Köln

Am 27. Mai fand im Rheinenergiestadion das DFB-Pokalspiel der Frauen statt, welches wir uns natürlich nicht entgehen ließen! Hier sollte der SC Sand gegen VfL Wolfsburg antreten.

Los ging's für uns bereits um 12 Uhr mittags im TREFFER – wir wollten ja schließlich vor dem Spiel noch die ganzen Angebote auf den Wiesen vor dem Stadion auschecken. Mit zehn Jugendlichen starteten wir die Bahnfahrt nach Müngersdorf, wo uns schon ein riesengroßer, bunter Trubel erwartete. Die ganze Wiese war voll mit Menschen und tollen Angeboten, die alle ausprobiert werden wollten! In zwei Gruppen ging es dann auch los: Fußbälle auf die Wangen gemalt bekommen, Fotos mit dem Maskottchen machen, Tore schießen und für jeden Treffer Preise absahnen, Picknicken, Broschen selbst machen und so weiter. Es gab so viel zu sehen und zu tun!

Um 16:15 Uhr wurde es dann ernst: Nachdem wir unsere Sonnenplätze gefunden und eine Megaschicht Sonnencreme verarbeitet hatten – es war ganz schön heiß! – ging es mit dem Anpfiff los. Da wir natürlich genau einige der wenigen Plätze in der prallen Sonne ergattert hatten, wurde es ganz schön anstrengend. In der zweiten Hälfte durften wir uns dann aber zum Glück nach ganz oben in den Schatten setzen; von dort oben hatten wir nicht nur eine Wahnsinnssicht auf das Spielfeld, sondern konnten das Geschehen ohne die Hitze auch viel besser genießen. Am Ende wurde es nochmal richtig spannend! Wolfsburg gewann 2:1, aber am Ende wirklich knapp, gegen Sand. Auch wenn unsere TREFFER-Jugendlichen geteilter Meinung waren, was den Sieg betraf, war die Stimmung super und alle freuten sich über den schönen Tag und die grenzenlose Freude über den Pokal auf dem Spielfeld.

Zurück