Videoclip

Eröffnung Odeon

am 22.11.2013 von filmreporter.cp13 (13), Redaktion Cinepänz Köln 2013

Mutige Filme beim Kinderfilmfest, Kölner Stadtanzeiger

„Längst hat sich das jährliche Kölner Kinderfilmfest Cinepänz auch über die Stadtgrenze hinaus einen Namen gemacht. Am Samstag, 16. November startete das vom JFC Medienzentrum Köln organisierte Kinderfilmfest nun zum 24. mal. In der Zeit vom 16. bis 24. November werden insgesamt rund 45 Filme in 130 Vorführungen zu sehen sein.

Auf dem Programm stehen zehn Premierenfilme. Die neun beteiligten Bürger- und Jugendzentren bieten ein umfangreiches Repertoireprogramm mit vielen Mitmachaktionen und Workshops an. Hier läuft auch eine Filmreihe zum Thema Mut.

Unter den internationalen Premieren in den Kölner Filmhäusern Cinenova, Metropolis und Odeon läuft zum Beispiel „Das Geheimnis“, eine dänische Produktion über den Zusammenhalt von Geschwistern nach dem Tod der Mutter. „Igor und der Zug der Kraniche“ zeigt eine Vater-Sohn-Beziehung nach der Scheidung der Eltern und „Bekas“ ist eine berührende Erzählung um zwei Brüder aus dem Irak auf der Suche nach einem besseren Leben. Die deutsche Produktion „Kopfüber“, in der der zehnjährige Sascha mit dem Hyperaktivitäts-Syndrom ADHS kämpft, ist ein optimistischer Film zum Thema Hyperaktivität und über das, was wirklich im Leben zählt.

Kinder spielen aber nicht bloß als Konsumenten eine Rolle bei dem Filmfestival. Den Organisatoren ist es auch in diesem Jahr wichtig, dass die Kinder aktiv mitmachen und eingebunden werden. So gestalten sie zum Bespiel die Abschlussfeier mit: Die Kinder-Reporter der Redaktion Spinxx präsentieren in dem Rahmen ihre Filmkritiken und eine Kinderjury krönt mit einer feierlichen Preisverleihung die besten Filme.“

Zitatende: Kölner Stadtanzeiger vom 22.11.2013


Noch mehr von der Eröffnung? Eine Reportage kannst du hier lesen.

 

Und außerdem auch viele weitere Videos:

Schuld sind immer die anderen

Drachenmädchen

Das Mädchen Wadja

Zurück