jana-b (28)

Redaktion Cinepänz Köln 2004

Ich gehe in die 9. Klasse des Hildegard-von-Bingen Gymnasium in Sülz. Ich schauspielere gerne, spiele Flöte und singe im Chor. Ich möchte später Regiesseurin werden. Letztes Jahr habe ich in der Cinepänz-Jury mitgemacht. Ich mag vor allem Filme mit Johnny Depp und Tom Hanks.
jana-b
B1

Weitere Kritik

Rhythm is it!

von jana-b (15)

mehr …

B1

Aktuellste Kritik

Hin und her

von jana-b (15)



Zwei Kinder, ein Flughafen und zwei mehr oder weniger kaputte Familien. Was gibt das? Ein völliges Chaos.
Alles fängt an, als sich Martin und Julia durch Zufall am Stockholmer Flughafen treffen. Ein kurzer Blickkontakt und beide schauen in ihr "Spiegelbild". Auch wenn sie einen völlig unterschiedlichen Charakter haben, beschließen sie, die Rollen zu tauschen. Julia sollte eigentlich zu ihrer vom Vater geschiedenen Mutter, die heiraten möchte. Doch eigentlich hat sie dazu keinen Bock. Da auch Martin nicht zu seinem Vater möchte, der sich von seiner Mutter eine Auszeit nimmt, erscheint Julia der Rollentausch als eine gute Idee. Julia wird auch schon von einer Stewardess weggeführt und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Julia und Martin kommen in ziemliche Erklärungsnot wegen ihres Geschlechts. Bsp.: Da Julia als Martin noch Nagellack trägt, rettet sie sich mit dem Spruch: "In Stockholm tragen alle Jungs Nagellack." Also alles kein Problem.
Wir finden …

mehr …

Interessen & Hobbys