Ferienworkshop "Die Lok"

von Claudia Ferda

Die Lok 41241 ist der Star des Kinderfilms „Die Lok“ von Gerd Haag. Fast sämtliche Szenen zu diesem Film entstanden in Gelsenkirchen. Im spinxx - Ferienworkshop von 22. - 24. 10. 2013 sichteten Kinder und Jugendliche von 10 - 16 Jahren zunächst den spannenden Films stilecht mit Popcorn und Cola. Im Filmnachgespräch wurde deutlich, dass der Film aus dem Jahr 1992 noch immer begeistern kann, auch wenn sich das Leben von Kindern im Ruhrgebiet inzwischen in vielerlei Hinsicht verändert hat. Am zweiten Tag unternahm die Gruppe eine Exkursion zum Ringlokschuppen in Bismarck, wo sie nicht nur die spektakuläre Filmkulisse ganz genau in Augenschein nehmen konnte, sondern auch etliche Loks, die dort von Bahnfreunden unterhalten werden. Außerdem stand Herr Lindemann, der 1992 in die Dreharbeiten eingebunden war, Rede und Antwort. Am dritten Workshoptag wurde das Interview und die vielen Fotos bearbeitet und auf spinxx.de veröffentlicht:

Die Fotogalerie von Katharina und Vera findet ihr hier.

Die Fotogalerien von Nils, Leonhard und Henrik findet ihr hier und hier.

Der Workshop war eine Veranstaltung der Freunde der Stadtbibliothek e.V. und der Kreativwerkstatt für Kinder und Jugendliche in Kooperation mit spinxx.de, dem Medienzentrum Gelsenkirchen und dem Verein „Freunde des Bahnbetriebswerks Bismarck e.V.“.

Workshopkonzeption und -leitung: Claudia Ferda
Workshopassistenz: Stephanie Müller

 

Zurück