About A Girl

Hast du dir mal überlegt, was passiert, wenn du jetzt einfach dein Leben beendest?

Charleen ist merkwürdig. Sie denkt über den Tod und darüber nach, dass das Universum jederzeit auf uns stürzen kann. Außerdem ist sie konsequent, weshalb sie, als sie den Entschluss fasst, sich umzubringen, es auch durchziehen will. Durch einen Unfall gelingt es ihr nicht und sie wacht im Krankenhaus auf. Jetzt muss sie sich erklären, obwohl sie selbst nicht wirklich weiß, warum sie es getan hat.
Wird sie ins Leben zurückfinden?

Das Thema ist interessant und "About A Girl" ist einer der wenigen Filme, bei denen die Thematik nicht ins Lächerliche gezogen wird, es aber auch nicht allzu ernst ist. Hier wird es aus der Sicht von Charleen erzählt und nicht so, wie es Erwachsene tun würden.
Jedoch herrscht hier auch der schwarze Humor vor und man nimmt den Tod auf den Arm. Charleen an sich bringt schon so viele Kontroverse mit sich, weshalb die Komik unweigerlich aufkommt. Auch nimmt man den Tod nicht allzu ernst und riskiert weitere Todesfälle.
Zudem verliert man schnell mal den Überblick, was real ist und was nicht. Ständig hat sie Vorstellungen, wie jemand stirbt oder auch nicht, und im nächsten Moment wird dann aufgeklärt, dass es sich nur um eine Vision handelte.
Aber die Liebesgeschichte, die langsam aufkommt und deren Knospen allmählich zu sprießen beginnen, heitert den Film auf und lässt ihn etwas realer erscheinen. Zudem bringt es etwas Licht in Charleens Welt, welches sie erst nicht zulassen will, was sie wiederum authentisch erscheinen lässt.
Nicht nur das sorgt für ihre Authentizität, sondern auch die Leistung der Schauspielerin.

von stefanie.cp15 17 Jahre, Redaktion Cinepänz Köln 2015 am 20.11.2015, Format: Film

Fazit

Alles in allem ist es ein akzeptabler Film über den Tod und das Ende des Lebens aus der Sicht eines Teenagers, der sich ständig anders entscheidet.

Weitere Informationen

  • Deutschland 2014
  • Regisseur/in: Mark Monheim
  • Darsteller/innen: Jasna Fritzi Bauer, Heike Makatsch, Aurel Manthei, Simon Schwarz, Sandro Lohmann, Nikolaus Frei
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Deine Altersempfehlung: ab 1 Jahren
  • Länge: 106 min.

Gesamtwertung

Gastkritik

Schreib uns deine Meinung zu Filmen oder Büchern, Spielen oder TV - Sendungen, Online - Angeboten oder Hörspielen. Unser Formular für Gastkritiken hilft dir dabei.

Weiterlesen …

Kritikertipps

Ob ihr neu in einer Redaktion mitarbeitet, schon viele Jahre regelmäßig Beiträge für spinxx.de liefert oder ob ihr euch als GastkritikerIn ausprobieren möchtet: Die „Kritikertipps“ bieten euch Infos, Anregungen und Hilfsmittel für jede Lebenslage.

Weiterlesen …

Alle Kritiken

Hier findest du alle spinxx.de Kritiken in einer Übersicht und kannst nach Titeln suchen.

Weiterlesen …

Kontakt

● ● ●

 

Du willst mitmachen und noch mehr über spinxx erfahren?

Dann schreib uns einfach an!