Agent Ranjid rettet die Welt

"Wenn sie mir das Geld nicht geben, dann bleibt mir nichts anderes übrig, als ihre Kuh zu erschießen."

Ranjid ist ein Putzmann bei der ASS (Ayran Secret Service). Und Ranjid hat eine Kuh namens Benytha. Als Benytha Blähungen hat, muss Ranjid mit ihr zum Arzt. Der Tierartzt untersucht Benytha und stellt fest, dass sie eine Magenimplantation braucht. Das kostet sehr viel Geld, aber das hat Ranjid nicht. Er muss das Geld aber so schnell wie möglich kriegen, sonst wird der Tierartzt Benytha erschießen. Der Holländer van Dyk und sein Team schalten zur selben Zeit eine Reihe Superagenten aus, um an die Weltherschaft zu gelangen. Der Ayran Secret Service weiß nicht, welchen Agenten er gegen van Dyk einsetzen soll. Da Ranjid immer wieder Missgeschicke passieren, schaltet er so alle Helfer der ASS aus. Nun denkt der Chef, dass Ranjid der neue Superagent ist. So wird Ranjid das Geld für Benythas Operation bekommen. Ranjid soll das Team von van Dyk ausschalten und ist dabei nicht alleine. Er wird von seinem draufgängerischen Superagentenpartner Hakan unterstützt.

Ich finde diesen Film sehr, sehr lustig. Es ist toll, wie sich die Schauspieler in die Rolle hineinversetzen, und Kaya Yanar kann auch richtig gut die Stimme von Ranjid und die Stimme von Hakan sprechen kann. Man muss bei fast jeder Szene lachen. Wenn man einmal angefangen hat, zu lachen, kann man gar nicht mehr aufhören und sitzt den ganzen Film lang, ganz gekrümmt vor Lachen auf dem Sofa, auf einem Kinostuhl oder irgendwo anders. Die Schauspieler wurden richtig, richtig gut ausgewählt und passen echt total gut zu der Rolle. Am Ende und am Anfang des Filmes ist es auch lustig. Der Film ist super toll und lustig geworden. Ich lobe alle Schauspieler, Helfer und alle, die bei dem Film mitgeholfen und mitgearbeitet haben.

von Luana.Ar 10 Jahre, Redaktion Gelsenkirchen am 03.06.2014, Format: Film

Fazit

Ich empfehle diesen Film Leuten, die lustige Filme und Kaya Yanar (Ranjid und Hakan) mögen.

Weitere Informationen

  • Deutschland 2012
  • Regisseur/in: Michael Karen
  • Darsteller/innen: Kaya Yanar, Birte Glang, Rutger Hauer, Gode Benedix, Vedat Erincin
  • FSK: ab 6 Jahren
  • Deine Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Länge: 81 Minuten min.
  • Verlag: Constantin Film Verleih

Gesamtwertung

Gastkritik

Schreib uns deine Meinung zu Filmen oder Büchern, Spielen oder TV - Sendungen, Online - Angeboten oder Hörspielen. Unser Formular für Gastkritiken hilft dir dabei.

Weiterlesen …

Kritikertipps

Ob ihr neu in einer Redaktion mitarbeitet, schon viele Jahre regelmäßig Beiträge für spinxx.de liefert oder ob ihr euch als GastkritikerIn ausprobieren möchtet: Die „Kritikertipps“ bieten euch Infos, Anregungen und Hilfsmittel für jede Lebenslage.

Weiterlesen …

Alle Kritiken

Hier findest du alle spinxx.de Kritiken in einer Übersicht und kannst nach Titeln suchen.

Weiterlesen …

Kontakt

● ● ●

 

Du willst mitmachen und noch mehr über spinxx erfahren?

Dann schreib uns einfach an!