Ant-Man and the Wasp

Ant-Man ist zurück.

Nach den Ereignissen in Civil War steht Scott Lang unter Hausarrest. Hank Pym und Hope van Dyne reden nicht mit ihm, und den Anzug hat er auch nicht mehr.  Doch als er eine Vision von Janet, Hanks Frau, hat, beschließt Scott, Hank anzurufen. Hank und Hope versuchen ihrerseits, einen Tunnel zu bauen, mit dessen Hilfe sie Janet aus dem Subatomaren Raum befreien wollen. Als sie von Scotts Vision erfahren, wird ihnen klar, dass sie seine Hilfe brauchen. Doch nicht nur die beiden versuchen, auf den Subatomaren Raum zuzugreifen.

Der Film war deutlich besser, als ich zunächst annahm. Mit Humor, aber auch genügend Ernsthaftigkeit, schafft der Film sich in das Geschehen des MCU einzureihen. Mit Spannung, Action und flotten Sprüchen sorgt er für gute Unterhaltung und überzeugt. Man sollte jedoch die vorhergegangenen Filme gesehen haben, um dem Film hundertprozentig folgen zu können.

von Nele.He 20 Jahre, Redaktion Gelsenkirchen am 28.08.2018, Format: Film

Fazit

Absolut sehenswert.

Weitere Informationen

  • USA 2018
  • Science-Fiction, Action
  • Regisseur/in: Peyton Reed
  • Darsteller/innen: Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Douglas, Michal Peña, Laurence Fishbone, Michelle Pfeiffer
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Deine Altersempfehlung: ab 1 Jahren
  • Länge: 118 min.

Gesamtwertung

Gastkritik

Schreib uns deine Meinung zu Filmen oder Büchern, Spielen oder TV - Sendungen, Online - Angeboten oder Hörspielen. Unser Formular für Gastkritiken hilft dir dabei.

Weiterlesen …

Kritikertipps

Ob ihr neu in einer Redaktion mitarbeitet, schon viele Jahre regelmäßig Beiträge für spinxx.de liefert oder ob ihr euch als GastkritikerIn ausprobieren möchtet: Die „Kritikertipps“ bieten euch Infos, Anregungen und Hilfsmittel für jede Lebenslage.

Weiterlesen …

Alle Kritiken

Hier findest du alle spinxx.de Kritiken in einer Übersicht und kannst nach Titeln suchen.

Weiterlesen …

Kontakt

● ● ●

 

Du willst mitmachen und noch mehr über spinxx erfahren?

Dann schreib uns einfach an!