Iron Man 2

Der coolste Superheld der Welt ist wieder da und muss nicht nur gegen den Verschleiß seines Körpers kämpfen.

Die US-Regierung sieht in den Kampfanzügen von Tony Stark eine Bedrohug der nationalen Sicherheit und drängt den Superhelden, der den Weltfrieden gebracht hat, alle seine Kampfanzüge zu übergeben. Aber für Tony kommt das überhaupt nicht in Frage. Die Regierung wendet sich an Justin Hammer, den größten Rivalen Tonys in der Waffenbranche. Er soll den Vereinigten Staaten eigene Kampfanzüge anfertigen, was sich als ziemlich witziges Unterfangen herausstellt, weil es niemanden gibt, der mit der Technik von Tony Stark mithalten kann. Außer einem: Ivan Vanko. Dieser hat eine Anleitung zum Bau des RK-Reaktors, dem Antrieb der Iron Man-Anzüge, von seinem Vater, der früher mal etwas mit Tonys Vater Howard Stark zu tun hatte. Als Vankos Vater stirbt schwört dieser Rache. Er entwickelt eine höchst gefährliche Elektropeitsche mit der er Iron Man fast zur Strecke bringt. Vanko wird zwar geschnappt, flieht jedoch mit der Hilfe von Justin Hammer. Dieser will ihn nämlich dazu bringen die Kampfanzüge für ihn anzufertigen. Doch von den Ressourcen von Hammer hat Ivan Vanko ganz andere Vorstellungen…
Währenddessen muss Tony gegen die Vergiftung seines Körpers ankämpfen, die durch den Gebrauch seiner Superanzüge hervorgerufen wird.

Der Film knüpft nahtlos an den ersten Teil an. Wenn man beide Filme hintereinander schauen würde, könnte man kaum merken, dass ein neuer Teil läuft. Der Film hat genauso viel Humor, aber mehr Action als der erste. Außerdem ist der Film mit Stars wie z.B. Robert Downey Jr. vom Schauspielerischen gut bestückt. Die Schauspielerleistungen sind wieder einmal exzellent und die Spezialeffekte sind makellos. Die Musik von der Kultband AC/DC passt wirklich gut zum Film. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und die Umsetzung hätte meiner Meinung nach nicht besser gelingen können. Iron Man 2 steht seinem Vorgänger in Nichts nach.

von niklas.er 14 Jahre, Redaktion Gelsenkirchen am 14.09.2010, Format: Film

Fazit

Ein echter Blockbuster, der durch Humor, Schauspieler und natürlich durch Action voll überzeugt.

Weitere Informationen

  • USA 2010
  • Action/Science Fiction
  • Regisseur/in: Jon Favreau
  • Darsteller/innen: Robert Downey Jr., Mickey Rourke, Don Cheadle
  • FSK: ab 12 Jahren
  • Länge: 123 min.

Gesamtwertung

Gastkritik

Schreib uns deine Meinung zu Filmen oder Büchern, Spielen oder TV - Sendungen, Online - Angeboten oder Hörspielen. Unser Formular für Gastkritiken hilft dir dabei.

Weiterlesen …

Kritikertipps

Ob ihr neu in einer Redaktion mitarbeitet, schon viele Jahre regelmäßig Beiträge für spinxx.de liefert oder ob ihr euch als GastkritikerIn ausprobieren möchtet: Die „Kritikertipps“ bieten euch Infos, Anregungen und Hilfsmittel für jede Lebenslage.

Weiterlesen …

Alle Kritiken

Hier findest du alle spinxx.de Kritiken in einer Übersicht und kannst nach Titeln suchen.

Weiterlesen …

Kontakt

● ● ●

 

Du willst mitmachen und noch mehr über spinxx erfahren?

Dann schreib uns einfach an!